Presse

Pressestimmen und Referenzen:

  • „Brigitte Geuss als Menschen und Musikerin zu erleben, ist immer wieder ein Vergnügen und hinterlässt einen nachhaltigen, begeisterten Eindruck. Für mich unvergessen, ist eine gemeinsame Gesangs Improvisation auf einer Veranstaltung in Kronach, auf der sie mit Ihrer Stimme Menschen tief berührt hat und sich bei ZuhörerInnen Türen in Welten öffneten, die für diejenigen bis dahin verschlossen waren. Ich wünsche Brigitte weiterhin viel Erfolg auf Ihrem singenden und heilenden Weg. „Schorsch Bross“ (VarietéKünstler)

    Prof. Masankho Banda

    Director – UCanDanc African Healing Arts
    „I had the joy and pleasure of working with Brigitte this year. She is an accomplished musician and a compassionate and gentle healer. She brings the gift of intuitive knowing to her work that is both amazing and humbling. She truly understands the gift that music can be to human spirit and she also understands that when people of different cultures and musical traditions come together to create and heal incredible things can happen. The joy of working with Brigitte cannot be measured and I look forward to when we will have an opportunity to work with her again. If you are looking for a musician for your event or a healer I enthusiastically recommend Brigitte. You will be amazed.“
    __________________________________________________________________________________________________

Presse Gundelfingen: Kulturgewächshaus Birkenried  www.littlezim.de                                                                                               Es war genüßlich sinnlich …Ich konnte vorher unter „Monochord intuitive Musik“ nichts …
so richtig vorstellen… aber es hat gewirkt… hat mich… uns mitgerissen, hat uns einfach in eine Stimmung gewogen, was man schwer beschreiben kann…aber einfach schön… angenehm…schwingend und beruhigend…                                                  Brigitte Geuss hat uns mit ihrer Musik, die wirklich unter die Haut geht, gefesselt…
Ihre Musik soll sogar heilende Wirkung haben…
…jetzt glaub´ich schon daran! …und wo haben wir das alles erlebt?
Ich glaube Ihr ahnt schon… in BIRKENRIED natürlich!  www.littlezim.de

___________________________________________________________________________________________________

WAZ-Artikel vom 20.11.13

Brigitte-Geuss-und-Souleymane-Djibo (1)

GESUNDHEIT
Klangreise in die Welt der Obertöne sorgt für Entspannung
19.11.2013 | 19:19 Uhr

Brigitte Geuss spielt Monochord und singt Obertongesang, während Souleymane Djibo Udu Ton-Trommel spielt und die Menschen zur Ruhe kommen. Foto: Nadja Juskowiak
Bochum. Brigitte Geuss ist Heilerin und Musikerin. Bei ihren Konzerten mit dem Monochord möchte sie den Zuhörern zu innerer Ruhe verhelfen. Gäste im Weltmusikladen Traumkraft in Bochum-Querenburg ließen sich darauf ein.
Brigitte Geuss und Souleymane Djibo spielten im Weltmusikladen Traumkraft in Querenburg für die Besucher. Die Menschen kamen, um sich zu entspannen und wurden nicht enttäuscht. Umgeben von Klangwolken und gebettet auf Matten, ließen sie den Alltag los. Eine Frau legte sich auf die Seite, ein Liebespaar wendete sich mit geschlossenen Augen einander zu, ein Mann verdunkelte seinen Raum durch ein Tuch über dem Gesicht.

Die Welt der Klänge scheint hier unendlich. Denn von einem Grundton aus, schwingen weitere Töne in schnellerer Geschwindigkeit mit. Diese Obertöne sind, je nach Klangfarbe eines Instruments, mehr oder weniger hörbar. Brigitte Geuss spielt das Monochord. Es ist ein altes Saiteninstrument, deren Vorläufer dem griechischen Philosophen Pythagoras in der Antike zur Erforschung harmonischer Tonintervalle gedient haben soll.

Sphärische Klänge
Das Monochord als Instrument, mit 25 Saiten auf jeder Korpusseite, macht viele Obertöne hörbar. „Dadurch, dass die Saiten des Monochords gleich gestimmt sind, schwingen die Töne ineinander und die Obertöne verweben sich ineinander. Es wird ein Klangteppich aufgebaut und es entstehen diese sphärischen Klänge, die dann zum Beispiel wie Engelschöre oder Trompeten klingen können“, erklärt Geuss.

Die weit gereiste Künstlerin, die sich seit Jahrzehnten mit alternativen Heilmethoden, Psychologie, Anthropologie und Musik beschäftigt, musizierte schon mit Künstlern im westafrikanischen Mali. Einflüsse aus aller Welt sind für Geuss von großer Bedeutung. „Ich bin immer begeistert, wenn verschiedene Kulturen zusammen spielen“, sagt sie.

Obertöne erklingen lassen
In Querenburg setzte sie an diesem Abend den Obertongesang ein. Dabei liegt der Reiz darin, die Obertöne mit der Stimme erklingen zu lassen, indem der Hohlraum im Mund verändert wird. Geuss brachte die Zuhörer mit Hilfe tibetischer Heil-Mantren in eine meditative Stimmung, in der sich die Gesichtszüge sichtbar lösten.

Allerdings geht die Musikerin davon aus, dass sie mit Klangwellen die Gesundheit des Menschen weitgreifender beeinflussen kann. Sie sagt: „Schwingungen resonieren mit dem Körper. Es gibt gesunde und kranke Frequenzen. Schon Novalis sagte: Jede Krankheit ist ein musikalisches Problem.“ Es sei ihr ein großes Anliegen, dass diese Prinzipien logisch nachvollziehbar sind und sie würde gerne mit ihrer Musik an einer wissenschaftlichen Studie dazu mitwirken, ließ Geuss wissen.

Nadja Juksowiak

Klangreise in die Welt der Obertöne sorgt für Entspannung | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/klangreise-in-die-welt-der-obertoene-sorgt-fuer-entspannung-id8684293.html#plx605123333